14139501_241511666243926_512307145_o.jpg

victor rossé - bass

wurde 1997 in Sydney geboren und wuchs in einer Musikerfamilie auf. Früh begann er Trompete zu spielen und mit 15 Jahren folgte das Erlernen des Kontrabasses. Seitdem studierte und spielte er mit vielen grossartigen Lehrern und Musikern wie Dave Murray, Kontrabassist des Sydney Symphony Orchestras und Laurent Bécamel, Kontra-bassist des Orchestre d’Auvergne. Seit September 2015 studiert Victor Rossé an der Hochschule für Musik in Basel Jazz-Kontrabass bei Bänz Oester. Er ist Mitglied der Projekte Otollo4 mit Raphael Rossé, Luca Pusch und Michael Heidepriem, Mantocliff mit Nives Onori, Johannes Maikranz, Michael Anklin, Jan Sutter und Raphael Rossé, Kleinmond mit Daniel Mcalavey, Marie Jeger, Maïté Klockenbring, Mirjam Hässig und Michael Cina und der Big Band des Jazzcampus Basel.