michi anklin bild.jpg

michael anklin / electronics

geboren 1989, lebt in Zwingen (BL) und ist als Schlagzeuger, Elektronischer Musiker, Audio Designer und Produzent in verschiedenen Bands und interdisziplinären Projekten tätig. So ist er Gründungsmitglied der experimentellen Improvisations- und Konzeptband "UFO", der Science-Fiction Noise Band "Liebeslied" und produziert in Kooperationen mit verschiedenen Musikern (u.a. Janiv Oron & Benjamin Kilchhofer) diverse Alben. Nebst Film-, Tanz- und Theaterproduktionen ist er in Bands tätig, welche meist zwischen Avantgarde, Free Jazz, Musique Concrète und Frei Improvisierter Musik bis hin zu Trip Hop, Noise und Rock anzusiedeln sind.

Durch sein Master Studium an der Musik-Akademie Basel, Abteilung Jazz konnte er bei Musikern wie Jorge Rossy, Gregor Hilbe, Malcolm Braff, Aydin Esen, Guillermo Klein, Fred Frith, Alfred Zimmerlin und Larry Grenadier studieren.

Nebst dem oft präparierten akustischen Schlagzeug verwendet er auch durch Effekte behandelte Klänge von Objekten, sowie Triggers, manipulierte Mikrofone und diverse Controller. Dadurch entsteht eine Verflechtung der akustischen, mit den bearbeiteten Klängen. Um sein Klangspektrum zu erweitern verwendet er zudem Samples von Field Recordings sowie selbst konstruierte Instrumente und Klangobjekte. Zudem beschäftig er sich im Verzerren und Verbiegen von Grooves und deren Zeitachsen. Sein Sound ist geprägt durch eine Vielzahl von Schlagzeug-Präparationen und durch den Einsatz verschiedenster Objekte, Effekte und computerbasierter Soundmanipulationen.